weather-image
19°

Nach «Irma»: Zahl der Toten in den USA steigt auf 19

Jacksonville (dpa) - Die Zahl der Toten in den USA nach dem verheerenden Hurrikan «Irma» hat sich auf mindestens 19 erhöht. In Hollywood nördlich von Miami starben nach Angaben der Bürgermeisterin und der Polizei wegen einer defekten Klimaanlage sechs Insassen eines Pflegeheims. Vor dem Zwischenfall in Hollywood hatte die «New York Times» die Zahl der US-Toten auf 13 beziffert. Bei seinem Zug durch die Karibik waren infolge des Hurrikans zuvor mindestens 37 Menschen gestorben. US-Präsident Donald Trump wird Florida an diesem Donnerstag besuchen.

veröffentlicht am 13.09.2017 um 19:54 Uhr
aktualisiert am 14.09.2017 um 03:30 Uhr

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare