weather-image
19°
„Panorama“-Restaurant eröffnet am 28. März / Mittags Schnellgerichte, abends à la carte

Neuer Pächter startet durch

LUHDEN. In das am „Golfplatz Am Harrl“ gelegene „Panorama“-Restaurant kehrt neues Leben ein. Der Hotelfachmann Moritz Weihe hat das Lokal gepachtet und wird dies am Mittwoch, 28. März, um 15 Uhr, neu eröffnen. Für die musikalische Unterhaltung der Besucher sorgt dabei eine Liveband.

veröffentlicht am 22.03.2018 um 10:42 Uhr
aktualisiert am 22.03.2018 um 16:00 Uhr

Freut sich auf die Neueröffnung des von ihm gepachteten „Panorama“-Restaurants: Moritz Weihe. Foto: wk
Michael_Werk

Autor

Michael Werk Reporter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Es war schon immer mein Traum, ein eigenes Restaurant zu führen“, verrät der 25-Jährige. Für das „Panorama“-Restaurant habe er sich aus mehreren Gründen entschieden. So sei dies etwa gut erreichbar in einer schönen Landschaft gelegen. Außerdem biete es eine hervorragende Aussicht auf das Wesergebirge. Darüber hinaus gefalle ihm die moderne Architektur des Gebäudes und die stilvolle Gestaltung des über eine große Terrasse verfügenden Restaurants. Und nicht zuletzt handele es sich um eine Event-Location, mit der man viel machen könne – angefangen beim Restaurantbetrieb bis hin zur Ausrichtung von beispielsweise Firmen- und Vereinsveranstaltungen sowie Hochzeiten.

Geöffnet hat das „Panorama“-Restaurant ab 28. März täglich (außer donnerstags) von 12 bis 22 Uhr. Geboten wird ein Mittagstisch mit Speisen, die schnell zuzubereiten sind und selbstverständlich auch gut schmecken, berichtet Weihe. Dazu zählen Ofenkartoffeln, Currywurst mit Pommes frites, Flammkuchen und Salatvariationen.

Abends werden dagegen À-la-carte-Gerichte offeriert; beispielsweise Steaks, Fisch- und (saisonal) Spargelgerichte sowie Salate und Desserts. Insgesamt umfasst die Speisekarte 20 verschiedene Gerichte, die „wirklich alle frisch zubereitet werden“. An den Wochenenden gibt es außerdem eine Auswahl an Torten. An den Osterfeiertagen stehen als Glanzlicht zusätzlich Lammgerichte auf der Karte.

Für Biertrinker interessant sein dürfte noch, dass im „Panorama“-Restaurant Biere der Brauereien Barre und Warsteiner sowie Weizenbier der Bayerischen Staatsbrauerei Weihenstephan ausgeschenkt werden – jeweils vom Fass.

Obwohl erst 25 Jahre alt, hat Weihe schon viel Erfahrung in der Gastronomie gesammelt. Als 14-Jähriger sei er mit einem Praktikum bei einem Vier-Sterne-Hotel in Minden in die Branche eingestiegen, erzählt er. In jenem Hotel, dem „Victoria“, habe er dann auch seine Ausbildung zum Hotelfachmann absolviert und sich dort anschließend zum Serviceleiter hochgearbeitet. Weitere berufliche Stationen waren eine Tätigkeit als Filialleiter eines Bäckereiunternehmens und die Serviceleitung bei einem großen Gastronomiebetrieb, der täglich zwischen 500 und 1000 Gäste und an den Wochenenden sogar bis zu 10000 Gäste habe.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare