weather-image

Pokalaus nach Elfmeterschießen

Jugendfußball (gk). Im Halbfinale um den B-Junioren-Bezirkspokal ist der VfL Bückeburg ausgeschieden. Bei SW Rehden gab es eine unglückliche 4:6-Niederlage nach Elfmeterschießen.

veröffentlicht am 27.05.2006 um 00:00 Uhr

Die Bückeburger legten durch Burak Buruk (9.) das 1:0 vor. Im weiteren Spielverlauf waren die robusteren Rehdener tonangebend. Mit einem Sonntagsschuss genau in den Winkel gelang den Gastgebern in der zehnten Minute der 1:1-Ausgleich und nach 35 Minuten sogar die 2:1-Führung. Yasin Korkmaziygit (37.) stellte mit einem Volleyschuss den 2:2-Pausenstand her. Im zweiten Spielabschnitt versäumte der VfL den Siegtreffer zu erzielen. Die beste Möglichkeit vergab Buruk. Im Elfmeterschießen hatte Rehden letztlich die besseren Nerven und verwandelte vier von fünf Elfern.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare