weather-image
3:3 gegen BW Neustadt III / Neuling TV Bergkrug startet mit einem 3:3-Remis gegen den SV Linden

SG Rodenberg holt ersten Punkt gegen den Abstieg

Tennis (nem). In der 2. Bezirksliga legten die Schaumburger Teams einen klassischen Fehlstart hin.

veröffentlicht am 26.01.2006 um 00:00 Uhr

2. Bezirksliga - Herren (Staffel 2): GW Stadthagen IV - TC Sommerbostel II 2:4. Für Aufsteiger GW Stadthagen IV hat der Abstiegskampf bereits am ersten Spieltag begonnen, wobei zwei verlorene Doppel die Hoffnung auf eine Punkteteilung zunichte machten. Die Ergebnisse: Mathias Kater - Stefan Wentler 6:3/ 6:2, Hajo Thiart - Hartmut Lentz 6:3/7:6, Florian Sebening - Markus Schmieta 1:6/4:6, Philip Krömer - Sebastian Tasche 3:6/1:6. Kater/Krömer - Lentz/Schmieta 2:6/6:7, Thiart/Sebening - Wentler/Tasche 2:6/5:7. SG Rodenberg - BW Neustadt III 3:3. Auch die SG Rodenberg startete als Aufsteiger, und konnte zumindest mit einem Unentschieden den ersten Punkt zum angestrebten Klassenerhalt sammeln. Die Ergebnisse: Arndt Krage - Marco Schymiczek 6:4/ 7:6, Thorben Menzel - Tobias Loroff 6:2/6:2, Sören Brückner - Adrian Laege 6:1/6:7/6:7, Alex Martea - Jan-Hendrik Loch 3:6/0:6. Menzel/Brückner - Schymiczek/Loroff 6:7/6:1/6:4, Krage/Martea - Laege/Loch 4:6/6:2/4:6. TV Bergkrug - SV Linden 3:3. Auch Turnierneuling TV Bergkrug musste sich mit einem Unentschieden zufrieden geben, doch ist das nach der hohen Einstufung durchaus als Erfolg zu sehen. Die Ergebnisse: Fabian May - Marcus Schaffer 2:6/ 2:6, Arne Bauermeister - Sascha Dubbert 1:6/4:6, Stefan Wagner - Stefranos Vassiliadis 7:6/4:6/6:4, Markus Spier - Mehmet Asci 6:3/4:6/ 6:4. May/Spier - Schaffer/Dubbert 3:6/6:4/3:6, Bauermeister/Strothmann - Vassiliadis/Asci 2:6/6:2/6:1. 2. Bezirksliga - Herren (Staffel 4): TV Stolzenau - SG Rodenberg II 6:0. Das deprimierende Ergebnis lässt für den Aufsteiger Schlimmes befürchten, so dass der Klassenerhalt als Riesenaufgabe angesehen werden muss. Die Ergebnisse: Soeren Dubigk - Markus Doll 6:0/6:1, Oliver Dallmer - Tim Wielert 6:1/6:0, Cord Bröckelmann - Felix Gröhlich 6:2/6:0, Peter/Stückelmeier - Lutz Oltrogge 6:0/6:0. Dubigk/Bröckelmann - Dolle/Wielert 6:4/6:4, Dallmer/Stückelmeier - Gröhlich/Oltrogge 6:0/6:0.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare