weather-image
Minister Pistorius zu Gast

SPD: Wahlkampf-Endspurt

BÜCKEBURG. Zum Wahlkampfendspurt hatte die SPD Freitagmittag im Le-Theule-Saal noch einmal Prominenz aufgeboten: Die heimischen Kandidaten Dirk Adomat und Karsten Becker begrüßten Innenminister Boris Pistorius „Auf ein Wort“.

veröffentlicht am 13.10.2017 um 14:43 Uhr

Die SPD-Landtagskandidaten Dirk Adomat und Karsten Becker begrüßen Innenminister Boris Pistorius. Foto: kk
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Dabei zeigte sich Pistorius optimistisch: Die SPD habe bei den Landtagswahlen am Sonntag gute Chancen, so viele Direktmandate zu holen wie nie zuvor. In Sachen „Innere Sicherheit“ fiel Pistorus‘ Bestandsaufnahme positiv aus: Die Kriminalitätsstatistik zeige, dass Niedersachsen noch nie so sicher gewesen sei wie heute. Und Becker ergänzte, dass Schaumburg zu den sichersten Kreisen des Landes gehöre.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare