weather-image

Sport-Schnipsel

veröffentlicht am 20.09.2017 um 16:17 Uhr

Fabian Nerge

FUSSBALL: Die Fair-Play-Preise für diese Saison dürften schon vergeben sein. Fabian Nerge von der FSG Pollhagen-Nordsehl-Lauenhagen und Oliver Watermann vom SV Engern überzeugten mit vorbildlichen Verhalten. In der Kreisliga- Partie des TSV Eintracht Exten gegen die FSG lagen die Pollhäger nach 69 Minuten mit 1:0 in Führung. FSG-Keeper Dennis Treichel schlug den Ball aus der Hand lang ab, in der Flugphase des Balles griff sich TSV-Verteidiger Tim Kaufmann an den Oberschenkel und sank zu Boden. Nerge nahm den Ball auf und hätte alleine Richtung Extener Tor laufen können, doch der FSG-Stürmer drehte ab und schoss den Ball ins Aus, damit Kaufmann behandelt werden konnte. Somit verzichtete Nerge auf das mögliche 2:0 der Pollhäger. Der Fair-Play-Gedanke wurde belohnt, die FSG verließ als 1:0-Sieger den Platz. Auch Watermann zeigte sich als fairer Sportsmann. Im Kreisliga-Punktspiel des SVE gegen den TSV Steinbergen kam Engerns Kapitän in der 84. Minute bei einer 1:0-Führung seiner Mannschaft im Strafraum zum Straucheln. Für Schiedsrichter Lennard Braun vom TSV Liekwegen sah es so aus, als hätte TSV-Keeper Florian Mehrens Watermann zu Fall gebracht. Der Unparteiische pfiff Elfmeter und war sich seiner Entscheidung sicher. Die Steinberger protestierten, daraufhin klärte Watermann die Sachlage auf und es gab Abstoß. Engern zitterte in der Schlussphase um den Sieg, schaukelte aber den 1:0-Vorsprung mit viel Dusel über die Zeit.

FUSSBALL: Eine ungewöhnliche Premiere feierte Afrim Sulejmani am vergangenen Wochenende. Der Trainer der Reserve des SC Rinteln musste im Punktspiel der 1. Kreisklasse gegen den TuS Jahn Lindhorst ungewollt zur Pfeife greifen. Schiedsrichter-Ansetzer Wilhelm Kläfker konnte nicht alle Spiele besetzen, so musste der 48-Jährige nach Absprache mit Lindhorsts Trainer Volker Krause, der nach einer Hüft-Operation passen musste, pfeifen. „Die Spieler haben es mir aber auch leicht gemacht. Ich habe viel laufen lassen und bin ohne Karten ausgekommen. Nur manchmal rutschten mir Anweisungen an meine Spieler heraus“, berichtete Sulejmani. Der SCR verlor mit 0:2.seb

Oliver Watermann
  • Oliver Watermann
Afrim Sulejmani
  • Afrim Sulejmani
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare