weather-image
12°
Winterbekleidung und Spielzeug gefragt

Stöbern, Staunen, Schnäppchenjagen beim Basar in Steinbergen

STEINBERGEN. Beim Secondhand-Basar rund ums Kind im Gemeindehaus der St.-Agnes-Kirche konnten die Besucher gut erhaltene Kinderkleidung, Spielzeug, Kinderwagen und vieles mehr für die Kleinen und Großen zu Schnäppchenpreisen erwerben.

veröffentlicht am 07.11.2017 um 14:31 Uhr
aktualisiert am 07.11.2017 um 18:20 Uhr

Johanna (l.) und Karolina, beide 10, bessern auf dem Basar ihr Taschengeld auf. Foto: feh

Autor:

Fenja Hentschel
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

STEINBERGEN. Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür, da wird jede Gelegenheit genutzt, um sich noch schnell mit warmer Kleidung einzudecken. Eine davon ist der diesjährige Secondhand-Basar rund ums Kind in Steinbergen, der am Samstag im Gemeindehaus der St.-Agnes-Kirche stattfand. An 30 Ständen konnten die Besucher gut erhaltene Kinderkleidung, Spielzeug, Kinderwagen und vieles mehr für die Kleinen und Großen zu Schnäppchenpreisen erwerben.

Den Basar gibt es schon seit über 20 Jahren. Einmal im Jahr verwandelt sich das Gemeindehaus in ein Kaufhaus mit gut sortierter Ware. Von 11 bis 13 Uhr waren dessen Pforten geöffnet. Schwangere und Familien mit Kleinkindern durften bereits ab halbelf in Ruhe stöbern. „Wir haben auch in diesem Jahr wieder ein breites Sortiment rund ums Kind zu bieten. Da ist für jeden was dabei“, freut sich Petra Wienecke vom Organisations-Team. „Hier bucht jeder einen Stand. Wir hatten sogar eine Warteliste, weil die Nachfrage so groß war“, erzählt Wienecke und zeigt sich zufrieden mit dem Andrang.

Nicht nur aufseiten der Anbieter, sondern auch bei den Besuchern herrschte gute Stimmung. „Ich bin überrascht und wirklich begeistert, was wir hier für tolle Sachen gekauft haben“, freut sich Bald-Mama Nicole über ihre Errungenschaften. Den größten Anklang fanden in diesem Jahr Winterbekleidung und Spielsachen.

Für das leibliche Wohl war wie immer bestens gesorgt mit einer großen Auswahl an Salaten, Würstchen und einem riesigen Kuchenbuffet. Alles gab es natürlich auch zum Mitnehmen. Der Erlös aus dem Basar und den Speisenverkäufen kommt auch in diesem Jahr der Kinder- und Jugendarbeit der St.-Agnes-Kirchengemeinde Steinbergen zugute. Und wer noch nicht genug hat vom Stöbern und Feilschen, der bekommt am Samstag, 26. November, noch einmal die Gelegenheit – beim großen Spielzeugbasar in der Mehrzweckhalle in Steinbergen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare