weather-image
17°

Taekwondo-Meister beim TC

HAMELN. Die Taekwondo-Abteilung des TC-Hameln durfte für Niedersachsen die Meisterprüfung im Taekwondo ausrichten.

veröffentlicht am 12.06.2018 um 16:12 Uhr

V. li.: Marco Barohn, Axel Schöps, Cindy Hermsen, Bent Jenrich, Bubulin Rushi und Johannes Rochau. FOTO: Manfred Thiele/PR

Nachdem eine Woche zuvor die Halle West wegen eines Wasserschadens geschlossen werden musste, hat der Hamelner „Schwesterverein“ VfL die Halle am Einsiedlerbach für den Wettbewerb angeboten. So konnten die 24 Prüflinge in zwei Prüfungsräumen empfangen werden und vom ausrichtenden Verein waren sechs Sportler dabei. Sie nutzten den Heimvorteil der kurzen Anreise. An diesem Tag waren die gezeigten Leistungen durchweg gut und bei zwei kurzfristigen Krankmeldungen und einem Sportler, der das Tagesziel nicht erreichte, haben alle übrigen das angestrebte Ziel erreicht: Zum 1. Dan nach fünfeinhalb Jahren Taekwondotraining haben die 16-jährige Bubulin Rushi und der 52-jährige Axel Schöps die erste Meistergraduierung im koreanischen Kampfsport erreicht. Den 2. Dan bestand der 20-jährige Johannes Rochau und der 51-jährige Bent Michael Jennrich. Zum 3. Dan kämpften sich die 29-jährige Cindy Hermsen und der 26-jährige Marco Barohn hoch. Der 4. Dan befähigt dazu, Taekwondo-Lehrer zu sein – dafür trainieren sie jetzt.PR

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare