weather-image

20-Jähriger Obernkirchener nach Diskobesuch durch Messerstich verletzt

OBERNKIRCHEN/MINDEN. In der Nacht zum Samstag (4. Januar) kam es vor einer Diskothek in der Mindener Portastraße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen. In deren  Folge wurde ein 20-jähriger Oberkirchener mit einem Messer verletzt. Der Tatverdächtige konnte festgenommen, die Mindener Polizei nahm in mit auf die Wache. Nach seiner Vernehmung sowie erkennungsdienstlicher Behandlung wurde er im Laufe des Samstags aus dem Gewahrsam entlassen. Er wird sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten müssen.

veröffentlicht am 06.01.2020 um 15:12 Uhr

Ein Blaulicht an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige