weather-image
16°
×

Polizei Minden bittet um Hinweise zu dem unbekannten Fußgänger

71-jähriger Radfahrer bei Zusammenstoß mit Fußgänger schwer verletzt

MINDEN. Bei einem Unfall mit einem Fußgänger hat sich ein 71-jähriger Radfahrer in der Nacht zu Freitag schwere Verletzungen zugezogen. Da der beteiligte Passant nicht am Unfallort blieb, bittet die Polizei um Hinweise zu ihm.

veröffentlicht am 14.08.2020 um 12:50 Uhr

Wie die Polizei berichtet, war der Radfahrer aus Minden gegen 0.15 Uhr auf dem kombinierten Geh- und Radweg an der Viktoriastraße auf seinem Fahrrad unterwegs, als ihm im Bereich der Bahnunterführung ein männlicher Unbekannter zu Fuß entgegenkam. Dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Männer, sodass der 71-Jährige zu Boden stürzte und sich schwer verletzte. Ein Sechserträger mit Bier, den der Fußgänger dabei hatte, ging dabei kaputt. Der Passant flüchtete zu Fuß vom Unfallort, bevor die von Zeugen gerufenen Beamten eintrafen. Rettungskräfte brachten den Radfahrer nach Erstversorgung ins Klinikum. Die eingeleitete polizeiliche Fahndung nach dem unbekannten Fußgänger blieb ohne Ergebnis. 

Der möglicherweise ebenfalls verletzte Unbekannte wird von kräftiger Statur und mittleren Alters beschrieben. Als Körpergröße werden von den Zeugen 1,70 bis 1,80 Meter genannt. Ferner könnte der Mann blonde, kurze Haare haben und mit einem offenbar osteuropäischen Dialekt sprechen. Wer ihn kennt, wird gebeten, sich bei den Ermittlern der Polizei Minden unter (0571) 88660 melden. mt




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige