weather-image
16°

Polizei ermittelt

73-Jährige stirbt nach Bahnunglück

BÜCKEBURG. Nach dem schweren Unfall am Bückeburger Bahnhof am Montagnachmittag ist die 73 Jahre alte Frau, die von einem einfahrenden Personenzug erfasst worden war, am Dienstagabend gestorben. Nach Angaben der Polizei Bückeburg sei die Seniorin zunächst noch im Klinikum Minden operiert worden.

veröffentlicht am 22.05.2019 um 16:39 Uhr
aktualisiert am 22.05.2019 um 17:40 Uhr

Zahlreiche Rettungskräfte waren am Montag zum Bückeburger Bahnhof geeilt. Foto: leo
Leonhard Behmann

Autor

Leonhard Behmann Volontär zur Autorenseite



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige