weather-image
19°
×

Polizei bittet um Hinweise

76-Jährige erwischt Schmuckdieb auf frischer Tat

NIENSTÄDT. Am Dienstagmittag macht eine Nachbarin eine 76-jährige Nienstädterin bei der Gartenarbeit auf einen Mann aufmerksam, der durch die offen stehende Terrassentür ins Wohnhaus eindringt. Die Frau überrascht den Dieb in ihrem Schlafzimmer, als er gerade in ihrem Schmuck wühlt. Nach kurzer Rangelei verlässt der Mann das Haus, drei Schmuckstücke fehlen.

veröffentlicht am 08.09.2021 um 11:16 Uhr
aktualisiert am 08.09.2021 um 13:15 Uhr

Am Dienstag, 7. August, ist gegen 12:00 Uhr in Nienstädt im Nordring 9 eine 76-jährige Anwohnerin, die zu der Zeit Gartenarbeiten auf dem Gehweg ausführte, durch eine Nachbarin auf einen Mann aufmerksam gemacht worden, der soeben durch die offenstehende Terrassentür in ihr Wohnhaus eingedrungen ist.

Die Hausbewohnerin betritt daraufhin ihr Haus und überrascht im Schlafzimmer eine ihr unbekannte männliche Person, die gerade dabei ist, Schmuckschatullen bzw. Behältnisse zu durchwühlen.

Auf Ansprache äußert der Mann in hochdeutscher Sprache, dass "alles gut" sei, drängt die Hausbewohnerin nach kurzer Rangelei aus dem Türrahmen und verlässt das Haus durch die Haustür in Richtung Untere Straße. Im Anschluss stellt die Geschädigte das Fehlen von drei Schmuckstücken fest und informiert die Polizei.

Bei dem flüchtigen Dieb soll es sich um einen ungefähr 1,75-1,80 Meter großen, circa 25 Jahre alten korpulent-kräftigen Mann mit dunklen Haaren sowie dunklem Hautteint gehandelt haben, der mit einem dunkelgrauen T-Shirt sowie einer dunkelgrauen Sporthose bekleidet war.

Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass die unbekannte Person nach dem Diebstahl in ein in der Nähe geparktes Fahrzeug gestiegen ist, werden Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben, gebeten, diese unter der Telefonnummer 05722 / 95930 der Polizei Bückeburg mitzuteilen.

odt




Anzeige
Anzeige
Anzeige