weather-image
19°
×

Verpuffung – Bewohner flüchten aus Einfamilienhaus / Drehleiter im Einsatz

Alarm in Bückeburg: Erst Knall, dann Rauch

BÜCKEBURG. Es war ein lauter Knall, der am Sonntagabend gegen 22.30 Uhr die Bewohner eines Einfamilienhauses an der Straße „Auf der Widdserburg“ aufschrecken ließ. Kurz darauf zog Rauch durch den Keller. Eine 53 Jahre alte Bückeburgerin bemerkte die Gefahr, wählte den Notruf und alarmierte die Feuerwehr. Auch ein Rettungswagen der DRK-Wache Bückeburg fuhr zur Einsatzstelle.

veröffentlicht am 23.03.2020 um 16:02 Uhr

Leonhard Behmann

Autor

Leonhard Behmann Redakteur zur Autorenseite



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige