weather-image
21°
×

Unfallfahrer schiebt drei parkende Pkw eineinander

Auf dem Dach gelandet

BÜCKEBURG. Eine Kombination aus Unachtsamkeit und Alkoholbeeinflussung wird nach Polizeiangaben wahrscheinlich der Grund für einen Verkehrsunfall auf der Petzer Straße in Bückeburg gewesen sein. Am Mittwochabend gegen 22.20 Uhr landete dort ein Pkw auf dem Dach.

veröffentlicht am 15.07.2021 um 14:20 Uhr

Ein 55-jähriger Bückeburger, der mit seinem VW ortsauswärts unterwegs war, ist in Höhe der Einmündung Windmühlenstraße nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Dabei schob er gleich drei parkende Pkw ineinander, wodurch wohl an mindestens zwei Fahrzeugen wirtschaftlicher Totalschaden entstand.

Eines der beschädigten Fahrzeuge wurde zudem gegen eine Straßenlaterne gedrückt, die ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen wurde. Das Auto des Unfallverursachers überschlug sich nach dem Zusammenstoß und kam auf der Petzer Straße auf dem Dach zum Liegen.

Nach Zeugenangaben konnte sich der Unfallfahrer, bei dem eine Alkoholkonzentration von 0,84 Promille gemessen wurde, selbst aus dem Fahrzeug befreien. Der Bückeburger verletzte sich leicht bei dem Unfall und wurde in das Krankenhaus nach Vehlen gebracht.

Nach einer Blutprobe wurde der Führerschein durch die Polizei beschlagnahmt. Bei der Unfallaufnahme wurde die Polizei vom in der Nähe der Unfallstelle ansässigen THW unterstützt.r




Anzeige
Anzeige
Anzeige