weather-image

Außergewöhnliche Übung für Bückeburger Feuerwehr

Mitten im 45 Meter hohen Turm der Meinser Kirche kam es bei Bauarbeiten zu einer plötzlichen Verpuffung in einem Container - mehrere Bauarbeiter wurden urch einen Müllcontainer verletzt: Außerdem brennt der Baucontainer. Unter diesen realistischen Voraussetzungen startete eine außergeöwhnliche Alarmübung der Bückeburger Feuerwehr nur einen Tag nach ihrem erfolgreichen Tag der offenen Türe.

veröffentlicht am 07.05.2018 um 19:04 Uhr

PETS9045[1]
Mit einer Drehleiter verschafften sich die Ehrenamtlichen zugang zum Kirchturm, der derzeit wegen tatsächlicher Bauarbeiten durch ein Gerüst eingefasst ist. Der Baucontainer wurde im Rahmen der Übung "gelöscht", alle Verletzten geborgen und der Übungseinsatz erfolgreich abgeschlossen werden. Die Straße "Unter den Brücken" wurde im Rahmen der Übung gesperrt.
KUCB0602[1]
GZVJ4330[1]
NNRD9546[1]



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare