weather-image
Niemand verletzt

Auto überschlägt sich auf A 2

PORTA WESTFALICA. Auf der A 2 bei Porta Westfalica hat sich am Mittwochmorgen ein Fahrzeug überschlagen. Die drei Insassen blieben unverletzt, teilte die Feuerwehr mit.

veröffentlicht am 24.10.2018 um 12:34 Uhr
aktualisiert am 24.10.2018 um 20:00 Uhr

Auf der A 2 bei Porta Westfalica hat sich am Mittwochmorgen ein Auto überschlagen. Verletzt wurde niemand. Foto: Feuerwehr Porta/Michael Horst

Die Rettungskräfte wurden gegen 9.24 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen auf der A 2 alarmiert, teilte Michael Horst, Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr Porta Westfalica mit. Beim Eintreffen der Rettungskräfte hatten sich die Insassen laut Horst bereits aus eigener Kraft und mit Unterstützung von Ersthelfern aus dem Fahrzeug befreit. Sie wurden rettungsdienstlich durchgecheckt, ein Transport ins Krankenhaus war nicht erforderlich. Die Feuerwehr musste nicht tätig werden.

Die Unfallstelle lag auf der Bundesautobahn 2 in Fahrtrichtung Dortmund kurz hinter der Talbrücke. Die dortige Gefällestrecke ist ein Unfallschwerpunkt, sagt Horst. Es gilt eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 120 Stundenkilometern. Zum Unfallzeitpunkt regnete es.

Der Einsatz wurde gegen 9.50 Uhr beendet. Einsatzleiter war Daniel Hesseling, vor Ort waren Kräfte der hauptamtlichen Feuer- und Rettungswache und die ehrenamtlichen Löschgruppen Kleinenbremen-Wülpke und Eisbergen sowie Einsatzführungsdienst und Einsatzdokumentation. MT/mei




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare