weather-image

Betrunkener 33-Jähriger schießt sich zweimal selbst an

Nächtlicher Alarm für Polizei und Rettungskräfte: In Obernkirchen lösten sich in der Nacht auf Dienstag gegen 0.30 Uhr zwei Schüsse. Sie wurden von einem betrunkenen 33-jährigen Obernkirchener unabsichtlich abgegeben. Er verletzte sich mit den beiden Projektilen selbst und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

veröffentlicht am 14.01.2020 um 10:52 Uhr

1115966_1_articledetail_270_008_7294844_lkbm209_1004_blaulicht_polizei_netz
DSC_8809

Autor

Jakob Gokl Stv. Chefredakteur zur Autorenseite



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige