weather-image

Spürnase schlägt an – LKA-Wissenschaftler untersuchen Brandschutt

Brandermittler setzten auf Kommissar Duke

BÜCKEBURG. Spezialisten des für Brandursachen-Ermittlungen zuständigen 1. Arbeitsfeldes der Polizei Bückeburg haben am Donnerstag auf dem Gelände der Kronenwerke an der Lehnstraße intensiv nach Spuren gesucht und Asservate sichergestellt. Das eingesammelte Material werde zum Landeskriminalamt Niedersachsen geschickt und dort im Labor von Wissenschaftlern untersucht, hieß es.

veröffentlicht am 07.11.2019 um 18:12 Uhr
aktualisiert am 07.11.2019 um 23:50 Uhr

Spürhund Duke im Einsatz: Hauptkommissar Stefan Meyer sucht mit seinem vierbeinigen Kollegen nach Spuren am Brandort. Foto: leo
Leonhard Behmann

Autor

Leonhard Behmann Redakteur zur Autorenseite



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige