weather-image
×

Zigafretten aus Supermarkt entwendet und unerkannt geflüchtet

Dieben geben in Bückeburg Fersengeld

BÜCKEBURG. Drei unbekannte Täter entwendeten am Montagabend gegen 18 Uhr aus den Auslagen eines Supermarktes an der Kreuzbreite mehrere Zigarettenschachteln und flüchteten aus dem Einkaufsmarkt, um ihre Flucht mit einem Pkw, ausgestattet mit wahrscheinlich ausländischen Kennzeichen, fortzusetzen so die Polizei.

veröffentlicht am 16.11.2021 um 14:54 Uhr

Eine Angestellte des Marktes forderte zwei jüngere Männer im Alter von 20 bis 25 Jahren, Körpergröße jeweils circa 180 Zentimeter, auf, die aus den Auslagen entnommenen Zigarettenschachteln auf dem Kassen-Laufband an der Kasse zu belassen. Die beiden dunkel gekleideten Männer, wobei eine Person eine schwarze Schirmmütze trug, liefen dann plötzlich mit mehreren Schachteln Zigaretten in der Hand aus dem Markt, wobei sich ein dritter Mann an der Flucht anschloss. Auf dem Weg aus dem Markt versuchten Kunden die drei Flüchtigen vergebens aufzuhalten. Die Beschuldigten, die nach Angaben von Zeugen eine osteuropäische Herkunft haben, fuhren in Richtung Hannoversche Straße/Hinüberstraße davon und konnten durch die Polizei nicht mehr ausfindig gemacht werden. Die Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt.




Anzeige
Anzeige