weather-image
26°
Zimmerbrand in der Pulverstraße

Ein Lüfter ist Schuld

BÜCKEBURG. Zu einem Zimmerbrand in der Pulverstraße musste am Dienstagabend die Feuerwehr Bückeburg Stadt ausrücken. Vor Ort stellte sich heraus, dass die unklare Rauchentwicklung von einem defekten Motor eines Lüfters ausging.

veröffentlicht am 04.04.2018 um 12:05 Uhr
aktualisiert am 04.04.2018 um 18:00 Uhr

Mit ihrem eigenen, nicht defekten Lüfter sorgt die Feuerwehr für klare Luft in Wohnung und Flur. Foto: fh
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Dieser wurde durch den Angriffstrupp vom Löschgruppenfahrzeug 16/12 ausgebaut und der Bereich mit der Wärmebildkamera kontrolliert, wie die Feuerwehr Bückeburg mitteilte. Mithilfe des Elektro-Lüfters der Drehleiter wurden die Wohnung und der Flur vom Rauch befreit. Nach rund einer Stunde war der Einsatz für die Ortsfeuerwehr beendet und die Aktiven konnten kurz darauf gegen 20 Uhr ihren wöchentlichen Übungsdienst beginnen. Die Feuerwehr wear mit einem Großaufgebot vor Ort, da es sich um ein Mehrfamilienhaus handelt, in dem überwiegend Senioren wohnen.red/rc

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare