weather-image
10°
×

Mit zwei Partnern soll Winfried W. an der Costa del Sol Schnellschusswaffen an Drogengangs verkauft haben

Ein Waffenschieber vom Deister?

BARSINGHAUSEN/BAD NENNDORF. Nach dem Fund eines Waffenlagers in Südspanien führen die Spuren der Verdächtigen in die Region Hannover. Guardia Civil und Bundeskriminalamt (BKA) haben in einem Lager bei Malaga Waffen, Munition und Sprengstoff entdeckt. Festgenommen wurden zwei Deutsche sowie ein Brite – ihnen wird die Bildung einer kriminellen Vereinigung, Waffen-, Munitions- und Drogenschmuggel sowie Urkundenfälschung vorgeworfen. Das Ermittlungsverfahren gegen die Verdächtigen führt die Staatsanwaltschaft Hannover, die auch die Auslieferung der Deutschen beantragt hat.

veröffentlicht am 12.01.2021 um 12:24 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige