weather-image
21°
×

Eingeschlossenes Kind im Auto: Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen Mitarbeiter der Leitstelle wegen unterlassener Hilfeleistung ein

PORTA WESTFALICA/BIELEFELD. Die Staatsanwaltschaft Bielefeld hat das Ermittlungsverfahren gegen einen Mitarbeiter der Rettungsleitstelle des Kreises eingestellt. Zuvor hatte ein Mann Anzeige gegen den Mitarbeiter erstattet, weil dieser aus seiner Sicht während eines Notrufes die Hilfe unterlassen hätte.

veröffentlicht am 05.08.2021 um 17:42 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige