weather-image
×

"Enkeltrick"-Betrüger mit behauptetem Verkehrsunfall

Energische 95-Jährige wimmelt Enkeltrickbetrügerin ab

SEGGEBRUCH/NIENSTÄDT. Mit einer deftigen Antwort hat eine 95-jährige Frau aus Seggebruch den erneuten Versuch einer Enkeltrickbetrügerin, sie um 35.000 Euro zu bringen, erfolgreich verhindert.

veröffentlicht am 03.12.2020 um 12:31 Uhr

Eine Enkeltrickbetrügerin hatte am Mittwoch Nachmittag zweimal per Telefon versucht, eine 95-jährige Seggebrucherin um 35.000 Euro zu bringen. Von der Seniorin erhielt die Trickbetrügerin darauf zum Abschluss des zweiten Telefonates eine deftige und besser nicht niederzuschreibende Antwort. Ab sofort wird die 95-Jährige wahrscheinlich nicht mehr telefonisch belästigt werden.

Die Anruferin hatte behauptet, die Enkelin der Seniorin zu sein, die aufgrund eines verschuldeten Verkehrsunfalles 35.000 Euro benötigen würde.

odt




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige