weather-image
16°
×

Erneut versuchen zwei Betrüger ihr „Glück“ bei zwei Seniorinnen

Enkeltrick bei Bückeburgerin scheitert: „Dafür bin ich zu geizig“

BÜCKEBURG. Einmal mehr haben Unbekannte in Bückeburg versucht, zwei Seniorinnen mit dem Enkeltrick zu betrügen. „Matthias“ und „Jörg“, wie sich gegenüber den Damen ausgaben, scheiterten allerdings.

veröffentlicht am 05.08.2020 um 15:11 Uhr

Einer 85-Jährigen wurde nach Angaben der Polizei von ihrem falschen Enkel die Geschichte aufgetischt, dass er einen Autounfall hatte und schnell 1500 Euro bräuchte. Die Bückeburgerin erkannte das Vorhaben und beendete das Telefonat.

Eine ganz andere, aber auch ehrliche Erklärung für das Scheitern des Enkeltrickbetrügers, hatte die andere 85-jährige Seniorin, die ihrem Enkel, der 16 000 Euro für eine Kaution benötigte, gegenüber den Beamten angegeben. „Dafür bin ich zu geizig, um so viel Geld auszugeben“, so die um eine Erfahrung „reichere“ Seniorin.rc




Anzeige
Anzeige
Anzeige