weather-image
20°
×

Illegale Müllablagerungen

Erdaushub für "Grab" gehalten

RINTELN. Ein Hinweisgeber meldete der Polizei am Sonntag gegen 20.45 Uhr, dass er einen größeren Erdaushub im Bereich der Sassenbergschen Kiesteiche gesehen habe. Er vermutete nun, dass es sich hier um ein "Grab" handeln könne.

veröffentlicht am 03.08.2020 um 10:31 Uhr
aktualisiert am 03.08.2020 um 12:42 Uhr

Die Polizei ermittelte, dass es sich bei dem Aushub um die Reste von illegalen Müllablagerungen nach einer größeren Feier handelte. Als der Müll abgefahren wurde, entstand wohl ein Loch im Erdboden.

 




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige