weather-image
17°

Fahrer verliert Kontrolle über Auto und landet am Baum

PORTA WESTFALICA. Auf dem Beifahrersitz eines 19-jährigen Honda-Fahrers dürfte am Donnerstagmorgen ein Schutzengel gesessen haben. Obwohl das Auto mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Baum prallte, und der Wagen komplett zerstört wurde, zog sich der Mann aus Porta Westfalica lediglich leichte Verletzungen zu. Er wurde zur Behandlung dem Johannis-Wesling-Klinikum zugeführt.

veröffentlicht am 31.08.2018 um 14:21 Uhr

2018_08_30_EisbergerStraße_2

Nach Zeugenaussagen befuhr der junge Mann gegen 7.30 Uhr die Eisberger Straße in Richtung Hausberge. In der dortigen 70er-Zone überholte er einen Autofahrer mit deutlich höherer Geschwindigkeit. Anschließend verlor der Honda-Fahrer auf der regennassen Fahrbahn ausgangs einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Wagen.

Das Auto kam ins Schleudern und prallte gegen einen Baum. Durch umherfliegende Fahrzeugteile wurde eine Hausfassade sowie ein abgestellter Mercedes beschädigt. Das total beschädigte Fahrzeug wurde abgeschleppt. Auf rund 8.000 Euro beläuft sich nach ersten Schätzungen der Sachschaden.




Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Kommentare