weather-image
21°
×

Jetzt kommt Bußgeld und Strafanzeige

Fahrerin ignoriert Polizei, Beifahrer beleidigt auch noch

BAD NENNDORF. Die Polizei Bad Nenndorf wollte in den frühen Morgenstunden des 18. Juni ein Auto auf der Bundesstraße 65 kontrollieren. Die Fahrerin ignorierte die Beamten jedoch - und ihre Beifahrer machte beleidigende Gesten in Richtung Polizei:

veröffentlicht am 18.06.2020 um 11:51 Uhr

BAD NENNDORF. Die Polizei Bad Nenndorf wollte in den frühen Morgenstunden des 18. Juni ein Auto auf der Bundesstraße 65 kontrollieren. Um die Kontrolle durchzuführen, schalteten die Beamten die Leuchtschrift "Stop Polizei" sowie das Blaulicht am Streifenwagen ein. Die Fahrerin ignorierte die Haltezeichen auf etwa 2,5 Kilometer Fahrtstrecke. Erst ein Rotlicht einer Ampel stoppte die Fahrt der Verkehrsteilnehmerin.

Das Missachten von Haltezeichen der Polizei bedeutet ein Bußgeld von 70 Euro und einem Punkt, mit dem jetzt die Autofahrerin rechnen muss. Auch der Beifahrer wurde kontrolliert, da er während der Fahrt mit eindeutig beleidigenden Handzeichen aus dem Auto heraus, in Richtung der hinterherfahrenden Polizeibeamten gestikulierte. Das teilt die Polizei in einer Pressemitteilung mit.

Bei der anschließenden Kontrolle der beiden Verkehrsteilnehmer wurden die Polizeibeamten weiterhin vom Beifahrer beleidigt, ihn erwartet jetzt eine Strafanzeige wegen Beleidigung.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige