weather-image
21°
×

Feldbrand zwischen Lyhren und Reinsdorf: Mähdrescher fängt Feuer

APELERN. Ein Mähdrescher hat am späten Dienstagabend beim Mähen auf einem Feld zwischen Lyhren und Reinsdorf Feuer gefangen. Die Flammen griffen auch auf das Feld über.

veröffentlicht am 31.07.2019 um 09:53 Uhr

APELERN. Ein 53-Jähriger Landwirt hat am späten Dienstagabend nach Angaben der Polizei sein Feld in der Nähe von Apelerngemäht, als er plötzlich bemerkte, dass sein Mähdrescher Feuer gefangen hatte. Der Bauer konnte sich aus dem Fahrzeugretten und die Feuerwehr informieren. Als die Einsatzkräfte aus Apelern, Hülsede. Lauenau, Lyhren, Reinsdorf, Rodenberg, Schmarrie und Soldorf gegen 23.05 Uhr eintrafen, stand der Mähdrescher schon vollständig in Brand. Die Flammen hatten zudem auch auf der Feld übergegriffen. Dieses brannte auf einer Fläche von etwa 1500 Quadratmetern unter starker Rauchentwicklung. 

Die insgesamt 114 Feuerwehrleute konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Die Löscharbeiten dauerten bis 0.40 Uhr an. 

Der Mähdrescher des Landwirts wurde durch das Feuer vollständig zerstört. Insgesamt wird die Schadenshöhe auf rund 300.000 Euro geschätzt. isa




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige