weather-image
21°
×

Hoher Sachschaden

Feuer in Hille: Stroh in Scheune brennt

HILLE. Am frühen Samstagnachmittag ist in Hille Stroh in einer Scheune in Brand geraten. Die Feuerwehr greift schnell ein, die Ermittlungen zur Brandursache laufen. Der Sachschaden ist hoch:

veröffentlicht am 21.06.2020 um 13:28 Uhr

HILLE. Am frühen Samstagnachmittag, gegen 16 Uhr, gerieten aus bisher ungeklärter Ursache mehrere in einer landwirtschaftlichen Scheune gelagerte Strohbündel in Brand. Das sich rasch ausbreitende Feuer durchfraß anschließend die Dachkonstruktion der etwa 30 mal 12 Meter großen Scheune. Trotzdem gelang es der Feuerwehr durch ihren schnellen Löschangriff, weitere in der Scheune befindliche landwirtschaftliche Geräte vor den Flammen zu retten.

Für eine stetige Wasserversorgung der Brandstelle an der Straße "Wittloge" wurden mehrere Schlauchleitungen zur Einsatzörtlichkeit gelegt. Nach einigen Stunden war der Brand größtenteils abgelöscht.

Der Schaden beläuft sich ersten Schätzungen der Polizei nach auf mindestens 50.000 Euro. Die Beamten der Kriminalpolizei in Minden nahmen noch am Nachmittag die Ermittlungen zur Brandursache auf.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige