weather-image
18°
×

Hund in heißem Fahrzeug eingeschlossen.

Feuerwehr befreit Vierbeiner

BÜCKEBURG. Die Freiwillige Feuerwehr Bückeburg-Stadt hat einen Hund befreit, der bei den Warmen Temperaturen in einem Auto eingeschlossen war. Der Hund wurde mit Wasser versorgt, ihm geht es gut.

veröffentlicht am 19.07.2019 um 11:26 Uhr
aktualisiert am 19.07.2019 um 17:10 Uhr

Die Feuerwehr war am Donnerstagnachmittag gegen 15.45 Uhr zum Schlossgelände gerufen worden. Dort hatte nach Angaben der Feuerwehr eine aufmerksame Mitbürgerin – ebenfalls Hundebesitzerin – einen Hund in einem verschlossenen Fahrzeug entdeckt. Durch die Feuerwehr Bückeburg wurde die Tür des Kleinwagens geöffnet. Eine Mitarbeiterin der Hofreitschule versorgte den Vierbeiner mit etwas Wasser.

Die ebenfalls alarmierte Polizei wollte gerade eine Halterabfrage starten, als die Besitzer des Tieres an den Einsatzleiter und die Beamten herangetreten ist. Der Hund erfreut sich glücklicherweise bester Gesundheit. Für die Feuerwehr war der Einsatz nach circa 30 Minuten beendet. rc




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige