weather-image
23°
×

Feuerwehr rettet Pferd aus Wasserbecken

PORTA WESTFALICA-EISBERGEN. Die Hauptamtliche und die Freiwillige Feuerwehr Porta Westfalica haben am Donnerstagabend gegen 19 Uhr ein Pferd aus einem Wasserbecken gerettet. Das Tier war mit dem Huf in ein Gitter in einem Wasserbecken an einer Sandgrube geraten und steckengeblieben. Das Tier konnte leicht verletzt gerettet werden, berichtet die Feuerwehr.

veröffentlicht am 18.06.2021 um 14:49 Uhr

Mit zwei Tauchpumpen pumten die Einsatzkräfte Wasser aus dem Becken, um den Wasserspiegel zu senken, ein Tierarzt sedierte das Pferd in seiner misslichen Lage. Mit Schläuchen, Gurten und Bandschlingen bauten die Feuerwehrleute dann ein Tragegeschirr. Mit einem Traktor samt Frontlader konnte das Tier dann aus der Wassergrube gehoben werden. Es überstand den Vorfall mit nur leichten Verletzungen.

 

Gegen 21 Uhr war der Einsatz beendet, etwa 20 Einsatzkräfte waren an der Rettungsaktion beteiligt.

 

 mt




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige