weather-image
19°
×

Spektakulärer Notfall-Einsatz - Retter fordern Drehleiter an

Feuerwehr rettet Schwerkranke

BÜCKEBURG. Mit vereinten Kräften und moderner Technik haben Einsatzkräfte der Feuerwehr Bückeburg-Stadt am Samstagnachmittag in einem Wohngebiet in Bückeburg eine Frau aus der zweiten Etage eines Mehrfamilienhauses geholt.

veröffentlicht am 08.12.2019 um 08:59 Uhr
aktualisiert am 09.12.2019 um 13:48 Uhr

Leonhard Behmann

Autor

Redakteur zur Autorenseite

Notfallsanitäter und ein Notarztteam der DRK-Wache Rinteln kümmerten sich um die die Schwerkranke - sie musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. Durch das enge Treppenhaus hätte die Patientin nicht nach unten getragen werden können, hieß es. Um kurz nach 16 Uhr wurde die Drehleiter der Feuerwehr Bückeburg-Stadt angefordert. Freiwillige rückten zur Unterstützung auch mit einem Löschfahrzeug und mit einem Rüstwagen mit Blaulicht und Sirene aus. Spezialisten legten die Frau zunächst auf die Krankentage des Rettungswagens. Dann fixierten sie die Spezialtrage auf dem Korb der Drehleiter, sodass die Kranke nahezu erschütterungsfrei zur Straße gelangte. Retter brachten die Bückeburgerin anschließend mit dem Rettungswagen in ein Klinikum.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige