weather-image
Vier Feuerwehren rücken aus

Feuerwehreinsatz in Strücken: Kellerwohnung verqualmt

STRÜCKEN. Feuerwehreinsatz in der Taubenbergstraße in Strücken – die Alarmmeldung lautete „Wohnungsbrand mit Personen in Gefahr“. Die Regionalleitstelle in Stadthagen löste am Dienstagmorgen gegen 6.30 Uhr Alarm für die Feuerwehren Strücken, Rinteln, Exten und Hohenrode aus.

veröffentlicht am 20.11.2018 um 10:59 Uhr

270_0900_115893_Blaulicht.jpg
DSC_4666

Autor

Leonhard Behmann Volontär zur Autorenseite

Die erste Meldung ließ Schlimmes erahnen. Eine Person sollte sich noch im verqualmten Gebäude befinden. Die ersten Einsatzkräfte trafen wenige Minuten nach der Alarmierung in Strücken ein. Nach der ersten Erkundung konnte schnell Entwarnung gegeben werden: Essen war in einem Topf auf dem Herd angebrannt. Feuerwehrleute brachten einen Hochleistungslüfter in Stellung. Mit Überdruck wurden giftige Gase aus der Kellerwohnung gedrückt. Nach Angaben der Polizei in Rinteln wurde niemand verletzt.leo




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare