weather-image
22°

Treppenhaus verraucht - Feuerwehr rettet 13 Menschen

Flammen in Hamelner Mehrfamilienhaus

HAMELN. Löschtrupps haben am frühen Donnerstagmorgen einen Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Schmiedestraße gelöscht. In der Küche einer Wohnung war gegen waren gegen 3.20 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Anwohner hörten das Piepen eines Heimrauchmelders. Sie klingelten und holten den Bewohner aus der verrauchten Wohnung. Dichte Rauchschwaden zogen durch das Treppenhaus.

veröffentlicht am 24.01.2019 um 04:14 Uhr
aktualisiert am 24.01.2019 um 11:30 Uhr

Die Feuerwehr hat Schläuche zu einem Innenhof geht. Foto:fn
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite

Mehrere Bewohner standen an den Fenstern, warteten auf Hilfe. Sie wurden von der Feuerwehr aus dem Haus geholt. Wie die Polizei mitteilte, hatten im Bereich eines Herdes Möbelteile gebrannt. Die Ursache muss noch ermittelt werden.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare