weather-image
33°
×

Alarm in Kleinenbremen

Flammen lodern neben Wohnhaus - vier Feuerwehren aus zwei Bundesländern rücken aus

KLEINENBREMEN. Vier Feuerwehren aus zwei Bundesländern sind am frühen Montagnachmittag nach Kleinenbremen geschickt worden. Dort war gegen 13 Uhr ein Feuer neben einem Wohnhaus an der Straße Neue Steige ausgebrochen.

veröffentlicht am 20.07.2020 um 15:54 Uhr

Leonhard Behmann

Autor

Redakteur zur Autorenseite

„Die Flammen haben rasch auf einen Gartenzaun und auf eine Hecke übergegriffen“, berichtet Feuerwehrsprecher Michael Horst. Die Feuerwehrleitstelle hatte neben den Feuerwehren Kleinenbremen, Eisbergen und Veltheim auch die Feuerwehr Bückeburg-Stadt alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hätten jedoch bereits Anwohner das Feuer mit einem Feuerlöscher gelöscht, hieß es. Feuerwehrleute aus Kleinenbremen mussten lediglich Glutnester mit Wasser aus dem Tank eines Löschfahrzeugs bekämpfen. Die Feuerwehr Bückeburg-Stadt konnte den Einsatz noch auf der Anfahrt abbrechen. Die Brandursache ist unklar. Die Polizei habe bislang keine Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, teilt Polizeihauptkommissar Thomas Bensch auf Nachfrage unserer Zeitung mit. leo




Anzeige
Anzeige
Anzeige