weather-image
21°
×

Frau überrascht Einbrecher - Polizeibekannter Täter nach Fahndung gefasst

MINDEN. Eine Mindenerin hat am Sonntagnachmittag in ihrem Haus in der Bastaustraße einen Einbrecher erwischt. Dieser hatte sich offenbar durch die Terrassentür Zugang zum Haus verschafft, während die 40-jährige Mindenerin nicht zu Hause war. Wie die Polizei am Dienstag berichtet, konnten Einsatzkräfte den flüchtigen Mindener im Rahmen der Fahndung festnehmen. Die Staatsanwaltschaft stellte einen Antrag auf Erlass eines Haftbefehls, welcher durch einen Richter bestätigt wurde.

veröffentlicht am 22.06.2021 um 16:18 Uhr

Ersten Ermittlungen zufolge hatte der zunächst Unbekannte eine Terrassentür des Anwesens gewaltsam aufgehebelt. Anschließend durchsuchte er das gesamte Haus. Während er sich im Obergeschoss befand, kam die 40-jährige Hausbewohnerin gegen 15.35 Uhr zurück. Hier hörte sie Geräusche und wurde von dem Einbrecher überrascht. Dieser flüchtete aus dem Haus und anschließend mit einem Fahrrad über die Bastaustraße in Richtung Ringstraße.

Kurze Zeit später traf die erste Streifenwagenbesatzung vor Ort ein. Aufgrund der Täterbeschreibung geriet ein polizeibekannter Mindener in den Fokus der Beamten. Während der Fahndung konnte der Tatverdächtige in der Innenstadt angetroffen werden. Hier wollte er sich der Kontrolle durch eine weitere Flucht entziehen, konnte aber nach kurzer Verfolgung gestellt und festgenommen werden. Bei der späteren Durchsuchung im Gewahrsam der Mindener Polizeiwache fanden die Beamten beim 40-Jährigen Diebesgut unter anderem in Form mit Gravur versehener Ringe auf.

Zudem steht der Mann auch im Verdacht, am Samstagvormittag in Bärenkämpen von einem Grundstück in der Martin-Luther-Straße ein Mountainbike gestohlen zu haben. Die Ermittlungen laufen.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige