weather-image
20°
×

Erkenntnisse nach Absturz bei Dehmke – Pilotin soll „vorschriftswidrig steile Linkskurve geflogen“ sein

Führte zu hohe Risikobereitschaft zum Hubschrauber-Absturz?

DEHMKE/BÜCKEBURG. Hat die „zu hohe Risikobereitschaft“ einer jungen, aber mit 450 Flugstunden erfahrenen Pilotin, zum Absturz eines Schulungshubschraubers der Bundeswehr vom Typ Eurocopter EC 135 geführt? Der geheime Abschlussbericht des Generals Flugsicherheit der Bundeswehr soll diesen Schluss zulassen – er konstatiert angeblich einen Fehler der Pilotin.

veröffentlicht am 08.05.2020 um 14:11 Uhr

Ulrich Behmann

Autor

Chefreporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige