weather-image
13°

Geparkter Pkw beschädigt

Führungsloses Auto verursacht Unfall

LÜBBECKE. Am Dienstagmittag hat sich in Lübbecke ein Auto verselbstständigt und ist gegen einen anderen PKW geprallt. Der Halter des Verursacherfahrzeugs entfernte sich vom Unfallort und wurde dabei von einem Polizeibeamten beobachtet. Aus diesem Grund konnte der Unfallflüchtige schnell gefunden werden.

veröffentlicht am 20.03.2019 um 12:30 Uhr

270_0900_127883_Blaulicht.jpg

Gegen 12.40 Uhr hatte ein 87 Jahre alter Mann einen Ford in der Pettenpohlstraße in einer Parkbucht am rechten Fahrbahnrand geparkt und den Wagen anschließend verlassen. Bei seiner Rückkehr befand sich der PKW nicht mehr an seinem Platz, sondern war rund 80 Meter rückwärts die Straße hinabgerollt und stand schräg mittig auf der Fahrbahn. Dort war er mit seinem Heck mit dem geparkten Golf eines Mannes (56) aus Kirchlengern zusammengestoßen. Am neuen Standort seines Wagens angekommen, begutachtete der Lübbecker den Schaden, entfernte sich aber anschließend von der Unfallstelle. Ein Polizeibeamter aus Lübbecke hatte in seiner Freizeit noch beobachtet, wie der Verursacher von der Unfallstelle flüchtete und daraufhin das Kennzeichen notiert. Aus diesem Grund konnte der Mann noch am selben Tag von den Einsatzkräften identifiziert und aufgesucht werden.

Warum sich der PKW des 87-Jährigen in Bewegung gesetzt hatte, ist derzeit Bestandteil der polizeilichen Ermittlungsarbeit.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare