weather-image
33°

Haus steht leer

Gebäude brennt: Feuerwehren Möllenbeck und Rinteln im Einsatz

MÖLLENBECK/STEMMEN. Ein Feuer in einem leer stehenden Gebäude mussten Samstagabend die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehren Möllenbeck und Rinteln löschen. Autofahrer hatten gegen 21.50 Uhr zwischen Stemmen und Möllenbeck Feuerschein in dem Gebäude direkt an der Landesgrenze bemerkt und die Feuerwehr alarmiert.

veröffentlicht am 19.05.2019 um 17:26 Uhr

Das Haus stand zum Einsatzzeitpunkt zum Glück leer. Foto: tol
tol-szlz

Autor

Tobias Landmann Fotoreporter zur Autorenseite

Binnen weniger Minuten war die Ortsfeuerwehr Möllenbeck und ein Löschzug der Ortsfeuerwehr Rinteln am Einsatzort. Im Obergeschoss brannte es im Bereich einer Holztreppe. Unter Atemschutz wurde der Brand rasch gelöscht. Sicherheitshalber war auch die Drehleiter aus Rinteln in Stellung gegangen. Nach Ablöschen aller Brand- und Glutnester wurde ein Hochdrucklüfter eingesetzt.

An der Einsatzstelle waren sowohl Polizeibeamte aus Rinteln wie auch aus dem Kreis Lippe. Hier verläuft die Landesgrenze über das Grundstück und die Weserstraße.

Das Gebäude gehört seit einigen Jahren der WRM Reese Unternehmensgruppe. Philipp Reese erfuhr die Nachricht telefonisch von seinen Mitarbeitern. Den Schaden will sich der Inhaber und Geschäftsführer am Montag anschauen.

Kriminalbeamte des Ermittlungsdienstes aus Detmold suchten noch am späten Samstagabend am Brandort nach Spuren. Erste Ermittlungsergebnissen gibt es frühestens am Montag. Zeugen werden geben, Hinweise der Polizei Lippe unter (0 52 31) 60 90 mitzuteilen.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare