weather-image
13°

40-Jähriger von Unbekannten angegriffen

Gefährliche Körperverletzung in Rinteln

RINTELN. Gefährliche Körperverletzung am hellichten Tag bei der Bushaltestelle des Rintelner Bahnhofs: Am vergangenen Samstag, 19. Januar, ist gegen 12.45 Uhr ein 40-jähriger Mann aus Rinteln von zwei bislang unbekannten Tätern offenbar grundlos angegriffen worden. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

veröffentlicht am 20.01.2019 um 12:07 Uhr

3043384_4_articledetail_270-0900-28388-blaulicht-jpg
RINTELN. Gefährliche Körperverletzung am hellichten Tag bei der Bushaltestelle des Rintelner Bahnhofs: Am vergangenen Samstag, 19. Januar, ist gegen 12.45 Uhr ein 40-jähriger Mann aus Rinteln von zwei bislang unbekannten Tätern offenbar grundlos angegriffen worden. Dies teilt die Polizei mit.

Das Opfer wartete demnach im Bereich des Unterstandes der Haltestelle auf seinen Bus, als die beiden Täter an ihn herantraten. Während einer der Täter den 40-Jährigen von hinten festhielt, schlug ihn der andere nach Angaben des Opfers ins Gesicht. Anschließend entfernten sich beide Täter. Als besonders verwerflich ist laut Polizei anzusehen, dass man sich hier offensichtlich gezielt an einem gesundheitlich eingeschränkten Opfer vergriffen hat.

Da die beiden Täter gemeinsam agierten, leitete die Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein. Bezüglich der bislang unbekannten Täter erhofft sich die Polizei Hinweise durch Zeugen. Da bekannt ist, dass es mehrere Zeugen zu diesem Vorfall gibt, die bislang nicht ausfindig gemacht werden konnten, werden diese dringend aufgefordert, sich mit der Polizei Rinteln in Verbindung zu setzen, und zwar telefonisch unter (05751) 95450.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare