weather-image
×

Verkehrsunfallflucht am "Blitzer"

Grafensteiner Höh: Auto prallt auf Verkehrsschild

RINTELN. Am frühen Samstagmorgen wurde die Rintelner Polizei an der Grafensteinerhöh auf einen Unfallort aufmerksam gemacht. Offenbar ist ein Unbekannter im Straßengraben gelandet und auf ein Verkehrsschild geprallt. Am Unfallort fanden die Beamten ein Autokennzeichen aus Steinfurt.

veröffentlicht am 30.11.2020 um 09:57 Uhr
aktualisiert am 30.11.2020 um 10:56 Uhr

RINTELN. Am frühen Morgen des Samstag, 28. November (3.40 Uhr), meldete der Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes, dass er Unfallspuren kurz vor dem Blitzer an der Grafensteinerhöh wahrgenommen habe. Die Beamten der Rintelner Polizei stellten fest, dass am Unfallort eine 52 Meter lange "Schneise" durch den Straßengraben durch das unfallverursachende Fahrzeug gezogen und ein Verkehrs-Hinweiszeichen umgefahren wurde.

Fahrzeugteile lagen am Unfallort verteilt, unter anderem auch Teile des Unterbodens, der Frontschürze und das Kennzeichen aus Steinfurt. Im Anschluss an den Unfall muss der Verursacher weitergefahren sein Richtung Steinbergenbis zur Kreuzung der B 83/ B 238. Bis dorthin verlief eine Ölspur.

Wer Hinweise zum Unfallhergang und möglicherweise zum Verursacher des Unfalls geben kann, meldet sich bitte bei der Rintelner Polizei.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige