weather-image
18°

Kampfmittelräumdienst am Ostersonntag im Einsatz

Granate entpuppt sich als Stein

BAD EILSEN/HEEßEN. Bei Erdarbeiten im häuslichen Garten glaubte ein 38-Jähriger am Ostersonntag in Heeßen, eine Handgranate gefunden zu haben und informierte die Polizei Bückeburg, die sich den Fund in der Waldstraße näher ansah.

veröffentlicht am 23.04.2019 um 15:16 Uhr

270_0900_132130_Blaulicht.jpg

Da die Beamten einen tatsächlichen gefährlichen Fund nicht ausschließen konnten, wurden in Absprache mit dem Kampfmittelbeseitigungsdienst Absperrmaßnahmen und eine vorübergehende Evakuierung des betroffenen Wohnhauses veranlasst. Die Beamten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes brauchten nach ihrem Erscheinen am Fundort nicht lange für eine Experteneinschätzung des vermeintlich gefährlichen Fundes: Es war ein profaner Stein, wie die Polizei Bückeburg mitteilte. rc




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare