weather-image
14°
×

Verdächtiger Brief in BHW-Poststelle / Feuerwehr, Polizei und DRK rücken aus

Graues Pulver löst Einsatz aus

HAMELN. Ein graues staubähnliches Pulver hat am Donnerstagmorgen für Aufregung in der Poststelle der BHW-Hauptverwaltung an der Lubahnstraße gesorgt – und Feuerwehr und Polizei auf den Plan gerufen. Fünf Mitarbeiter – drei Frauen (34, 35, 40) und zwei Männer (57, 58) seien vom Arbeitgeber vorsorglich nach Hause geschickt worden, um sich abduschen zu können, sagte Oberkommissarin Stephanie Heineking-Kutschera. Sie hätten sich zuvor bereits gründlich die Hände gewaschen.

veröffentlicht am 28.01.2021 um 13:05 Uhr
aktualisiert am 28.01.2021 um 13:52 Uhr

Ulrich Behmann

Autor

Chefreporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige