weather-image
15°
×

Großeinsatz in der Mindener Kaiserstraße - Mann mit Messer verletzt

MINDEN. Vor einem Imbiss an der Mindener Kaiserstraße ist es am Freitagnachmittag zu einer Auseinandersetzung zweier Männer gekommen, wobei einer der beiden mit einem Messer verletzt worden ist. Der Mann wurde ins Klinikum gebracht, wie schwer er verletzt ist, ist derzeit noch unklar. Der tatverdächtige Angreifer wurde laut Polizeiinformationen festgenommen. Das Alter der Männer sowie die Hintergründe des Streits stehen noch nicht fest.

veröffentlicht am 30.04.2021 um 15:51 Uhr

Zurzeit laufen noch Befragungen der Kriminalpolizei, um den Sachverhalt zu klären, wie Hauptkommissarin Ilka Hahler gegenüber dem Mindener Tageblatt berichtet. Auch die Spurensicherung ist vor Ort.

Die Polizei war mit einem Großaufgebot von zehn Fahrzeugen am Einsatzort, zudem rückten zwei Rettungswagen und ein Notarzt aus. Wie Ilka Hahler erklärt, hatte ein Anrufer die Polizei benachrichtigt, dass es zu einem Messerangriff gekommen sei. "Bei Hinweisen auf Waffeneinsatz müssen wir mit einem hohen Aufgebot auffahren", so die Hauptkommissarin.

mt




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige