weather-image

Großeinsatz an der Leintorschule

Großeinsatz in Nienburg: Rund 50 Kinder durch Reizgas verletzt

NIENBURG. An der Leintorschule in Nienburg ist ein Schülerstreich gehörig schief gegangen. Ein 13-Jähriger wollte in einem Klassenraum Deo versprühen - und erwischte aus Versehen eine Dose mit Reizgas. Etwa 50 Kinder klagten danach über Beschwerden:

veröffentlicht am 13.12.2019 um 14:31 Uhr

In Nienburg hat ein 13-Jähriger aus Versehen Reizgas versprüht und zahlreiche Kinder verletzt. Symbolfoto: Daniel Karmann/dpa



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige