weather-image
16°
×

Heftiger Streit um Wechselgeld

BÜCKEBURG. In einer Gaststätte in der Bückeburger Innenstadt ist am Donnerstagabend gegen 21.30 Uhr ein Streit zwischen einem 47-jährigen Gast aus Bückeburg und dem Gastwirt entbrannt.

veröffentlicht am 09.08.2019 um 13:49 Uhr
aktualisiert am 09.08.2019 um 18:50 Uhr

Der Bückeburger hatte moniert, dass er seine Getränkerechnung von 7,30 Euro mit einem 50-Euro-Schein bezahlt und nicht, wie von dem Gastwirt behauptet, eine Zehn-Euro-Note als Bezahlung überreicht habe. Der alkoholisierte Bückeburger geriet nach Angaben der Polizei über das seiner Ansicht nach falsch herausgegebene Wechselgeld derart in Rage, dass er mit der Faust nach dem Gastwirt schlug. Dieser konnte sich aber noch geistesgegenwärtig wegducken. Der uneinsichtige 47-Jährige erhielt schließlich einen Platzverweis der Polizeibeamten, zudem wurden Ermittlungen wegen einer versuchten Körperverletzung eingeleitet.rc




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige