weather-image
22°
×

Mehrere Fälle / Zeugen gesucht

In Bückeburg: Falscher Handwerker und Einbrüche

BÜCKEBURG/BERGDORF. Am Wochenende ist es zu mehreren Einbrüchen gekommen. Unter anderem hat sich ein falscher Handwerker Zugang zur Wohnung einer Seniorin verschafft, sodass Schmuck im Wert von 1000 Euro gestohlen wurde. In einem anderen Fall störte eine aufmerksame Bürgerin einen Einbruchsversuch:

veröffentlicht am 10.11.2019 um 16:43 Uhr

BÜCKEBURG/BERGDORF. Am Wochenende ist es zu mehreren Einbrüchen gekommen. Am Freitag gegen 14.30 Uhr verschaffte sich ein angeblicher Handwerker Zutritt zu der Wohnung einer 79-Jährigen in der Bahnhofstraße. Er gab an, beauftragt worden zu sein, die Wasserrohre zu überprüfen. Während der „Handwerker“ mit der älteren Dame die Wasserleitungen „überprüfte“, verschaffte sich vermutlich eine zweite Person Zugang zur Wohnung. Im Schlafzimmer wurde Schmuck im Wert von ca. 1000 Euro entwendet. Die Polizei weist darauf hin, niemals Handwerker oder andere fremde Personen in die Wohnung zu lassen, wenn diese sich nicht ordnungsgemäß ausweisen können oder sie unangemeldet erscheinen. Im Zweifel sollte der genannte Handwerksbetrieb angerufen und die Rechtmäßigkeit des Handwerkereinsatzes bestätigt werden , bevor man die Tür öffnet.

Am Samstag – zwischen Nachmittag und frühem Abend – wurde in Bergdorf An der Steinbrücke in zwei Wohnhäuser eingebrochen. Durch Aufhebeln eines Fensters und einer Terrassentür gelangten der oder die Täter hinein. Einmal erbeuteten sie Bargeld und Schmuck. Das erbeutete Diebesgut des zweiten Einbruches ist zur Zeit noch unbekannt, da sich die Geschädigten im Urlaub befinden.

Des Weiteren wurde im genannten Zeitraum versucht, in der Marienstraße in Bückeburg in ein Haus zu gelangen. Der Täter wurde jedoch von einer aufmerksamen Zeugin gestört und entfernte sich vom Tatort, bevor er in das Gebäude gelangen konnte.

Zeugen möchte sich bitte unter (0 57 22) 9 59 30 bei der Polizei in Bückeburg melden.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige