weather-image
23°

Projektil wurde operativ entfernt

Katze angeschossen – Tier verstirbt

DÜDINGHAUSEN. Eine Hauskatze ist in Düdinghausen mit einer Luftdruckwaffe angeschossen worden und an den Folgen verstorben.

veröffentlicht am 28.05.2019 um 17:25 Uhr
aktualisiert am 28.05.2019 um 20:09 Uhr

270_0900_136212_Blaulicht.jpg

Die Besitzer erstatteten am Montag Anzeige, die Polizei ermittelt nun wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz sowie Sachbeschädigung.

Wie ein Sprecher mitteilt, war die Katze durch ihre Streifzüge und ihr zutrauliches Wesen ortsbekannt. Der mögliche Tatzeitraum lässt sich auf die Zeit zwischen Samstag, 27. April, und dem darauffolgenden Samstag, 4. Mai, einschränken.

Die Verletzung des Tieres war zunächst unbemerkt geblieben. Als es jedoch krank und beim Tierarzt untersucht wurde, entdeckte dieser ein sogenanntes Diabolo-Projektil, wie sie in Luftdruckwaffen verwendet werden. Die Eintrittswunde war bereits verheilt, das Projektil wurde operativ entfernt – die Katze verstarb aber kurz darauf.

Wer in diesem Zusammenhang Hinweise geben kann, kann sich bei der Polizei in Hagenburg unter Telefon (0 50 33) 66 55 melden.tro




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare