weather-image
×

Unbekannter stößt 20-Jährigen vorsätzlich um – Handy weg

Körperverletzung vor dem Schild-Center Bückeburg

BÜCKEBURG. Der Kriminalermittlungsdienst der Polizei Bückeburg sucht nach Zeugen zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 20-jährigen Bückeburger und einer noch bislang unbekannten Person, die sich am Mittwoch gegen 15 Uhr auf dem Gehweg vor dem Eingang des Schild-Centers in der Langen Straße ereignet hat.

veröffentlicht am 05.11.2020 um 13:30 Uhr
aktualisiert am 05.11.2020 um 18:50 Uhr

Der Bückeburger schob sein Fahrrad mit Einkäufen zu Fuß in Richtung Fußgängerzone und wurde unvermittelt von einem Mann vorsätzlich umgestoßen, sodass der 20-Jährige mit seinem Fahrrad zu Boden fiel und sich Verletzungen zuzog. Zudem wurde das Fahrrad beschädigt, und der Geschädigte verlor sein Mobiltelefon, das seitdem nicht mehr auffindbar ist. Der Verletzte berührte nach seinen Angaben beim Umfallen eine ältere Dame, die aber unverletzt blieb.

Der Täter, der sich in Richtung „Nahkauf“ entfernte, wird wie folgt beschrieben: Alter circa 30 bis 35 Jahre, normale Statur, circa. 170 Zentimeter groß, Brillenträger, kurze braune Haare. Die Polizei bittet um weitere Tatzeugen und um eine Meldung der mitbeteiligten älteren Dame, die den Vorfall eventuell beobachtet hat: ( 057 22) 95 93-0.




Anzeige
Anzeige
Anzeige