weather-image
15°
×

Retter bringen 68-Jährigen in Klinik / Vollsperrung sorgt für Staus

Kradfahrer bei Unfall in Bückeburg verletzt

BÜCKEBURG. Bei einem Verkehrsunfall auf der Obertorstraße in Höhe der Einmündung Bergdorfer Straße ist am Mittwochnachmittag ein Motorradfahrer verletzt worden. Ein Rettungsteam der DRK-Wache Bückeburg behandelte den 68 Jahre alten Mann aus Bückeburg zunächst am Unfallort. Die Retter brachten ihn wenig später mit einem Rettungswagen zur Notaufnahme des Klinikums Schaumburg.

veröffentlicht am 14.10.2021 um 15:45 Uhr

Leonhard Behmann

Autor

Redakteur zur Autorenseite

Um 14.30 Uhr war der Notruf eingegangen. Rettungsdienst und Polizei eilten zur Obertorstraße. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge, wollte die 20 Jahre alte Fahrerin eines Škoda Karoq von der Bergdorfer Straße nach links in die Obertorstraße in Fahrtrichtung Stadtmitte abbiegen. „Dabei hat die Frau den von links kommenden Leichtkraftfahrer übersehen“, sagt Hauptkommissar Matthias Auer. Der Kradfahrer habe Vorfahrt gehabt, berichtet der Ermittler.

Während der Rettungs- und Ermittlungsarbeiten wurde die Obertorstraße voll gesperrt. Es kam zu Staus. Der Verkehr sei umgeleitet worden, heißt es von der Polizei. Die Ermittler schätzen den entstandenen Schaden auf mindestens 3000 Euro.




Anzeige
Anzeige